Haeuser in Abruzzen, Region der Vergangenheit !

 

Land von antiken Geschichte und unberuehrte Natur !


Um zu koennen eine begruendung haben zu suchen Haeuser in die tolles Region, auf Italienisch "Abruzzo", ist noetig informiert zu sein:
Eine wunderbaren Region einfach zu entdecken:

Diese Region liegt in Zentrum - Sueditalien haeufig uebersehen von den Touristen, mit typischen Haeusern, viele alleinstehend,
" manche warten noch auf ein liebevolles Kaeufer." Einen 'spektakulaere Naturkulisse, Schloesser und mittelalterliche Doerfer, Kloester und roemische Ruinen. Zwei Drittel von die Gebiete sind gebirgig, und der Rest des Huegels und natuerlich die Kueste. Ein Drittel der Region bezeichnete sich als Nationalpark oder regionaler Ebene. Wenige landhaeuser und kleine ruhiger Doerfer sind haeufig zu finden. Lazio sind die angrenzenden Regionen im Westen, Norden Marche, Molise im Sueden und der Adria im Osten. Wie oft der Fall ist fuer Italien, Meer, Land und Berge lassen sich alle in nur wenige Kilometer genossen werden.
Wenn Sie ein Haus finden wollen, in dieser Region gibt es immer noch gute Chancen, einen guter Immobilien Einkauf zu schaffen!

Die wichtigsten Eisenbahnlinien entlang der Kueste von Rom, Haltestelle Avezzano und Sulmona Vorfeld Pescara. Viele Busse verbinden den wichtigsten Staedten und kleinen Doerfern, so dass Sie an vielen Orten mit dem Bus zu erreichen, auch wenn mal nicht immer sehr bequem fuer die Touristen. Da die meisten der Nationalpark der Abr. und Landschaftspflege oder der beste Weg, um die Gegend und sicher im Auto zu erkunden.

Geschmack und Tradition: Das Essen ist basiert als Bauer Gerichte typisch der Region. Sehr beliebt sind Kaese als Kaese Art von Ziegenmilch. Schweinefleisch ist auch haeufig benutzt und an der Kueste gibt es viele Fischgerichte. Die geraeuchertem Kaese (Scamorza) und eine gemeinsame Schuessel in den Backofen, die einen zweite Speise oder Vorspeise sein kann. Safran und wird haeufig verwendet.

Fuer Wein wuerde es eine lange Studie, dass vielleicht in Zukunft werden wir versuchen zu beschreiben. Als Vorwort denke nur, dass in Europa die Weine aus den Abruzzen verwendet werden, um eigene Weine mit Farbe und Geschmack zu korrigieren. In Mittelpunkt dieses mehr oder weniger versteckte Praxis ist den Wein Montepulciano d' Abruzzo, ein Weinstock mit groen Stiftungen, grozuegig und kraftvoll, dass erst vor kurzem ist bekannt fuer seine "hervorragende" Qualitaet bewertet. viele Hersteller von Norditalien nutzen sie, um "Schneiden" eigene Produktion. Diese Praxis ist langsam immer weniger benuetzt und die wichtigste Wein aus dieser Region wird nun mehr an den eigenen richtiges Platz bewertet; ein echte UEberraschung an qualitaet!

 

Waehrend viele Regionen Italiens Laufe der Zeit erheblich geaendert haben, diese bleibt weitgehend, mit eigene Alte Immobilien, gleich wie immer! Diese Region, die auch als eine in Sued-Zentral-Italien zwischen dem Apennin und der Adriakueste ist bekannt. Die groesse in quadrat Kilometer ist rund 11.000 km und ist von Lazio, Molise, Marken, en, Umbrien und die Adria grenzt. Mit einer Bevoelkerung von weniger als 1,5 Millionen Menschen, diese Region ist eine der am duennsten besiedelten Regionen Italiens.


Die Landeshauptstadt Abruzzo ist L'Aquila. Es gibt vier Provinzen in diese Region: Pescara, L'Aquila, Chieti und Teramo. Die ersten Menschen auf niederzulassen Region gehoerte einem Stamm der Samniten Italic (von Sannio) und in gewissem Mae auch durch Piceni. Sie sind die ersten Siedler bildeten kleine Gemeinden in erster Linie auf die Landwirtschaft und Fischerei. Wenig in der Art von Handel oder Gewerbe floss in den Gebiet fuer eine ganze Weile "Zeit, weil das Meer war nicht sehr eingesetzt fuer den Handel (ohne rechnen trauben und weitere Sachen von die Griechen Eingefuehrt)
Die Wirtschaft der Region und noch weitgehend auf die Landwirtschaft und Viehzucht basiert. Hauptsaechlich eingepflanzt werden Tomaten, Feigen, Pflaumen, Moehren, Kartoffeln, Spinat, Paprika.

 

Es gibt eine betraechtliche Menge an Anbau von Weintrauben und Oliven, aber die Produktion von Wein und groete, was kann das Gebiet zu sein scheinen. Weide-und Landwirtschaft in ihrer traditionellen Form der Migration , immer noch praktiziert wird, ist jedoch immer seltener als die Schafe durch Rinder in vielen Bereichen ersetzt wurden. Die Fischerei ist immer noch weit verbreitet. Es gibt Branchen, in bestimmten Bereichen wie Maschinenbau, Elektronik, Papier, Textilien, Bekleidung, Chemie, Baustoffe, Glas, Gerben, und Nahrungsmittel.

Die Wirtschaft dieses Region ist relativ einfach, und dies hat sich jedoch eine positive Wirkung auf die Immobilienpreise, aber derzeit, aufgrund der Zugabe von Wasserkraft und Strae und Schiene Verbesserungen, mit modernen Kommunikations-Systeme, die ersetzt haben alles was wahr an den Zweiten Weltkrieg und die Verbesserungen im Gange im Bereich der Kommunikationstechnologie und Informationen. Der landwirtschaftliche Sektor und auch darauf hingewiesen, eine Verlagerung von der kleinen privaten Betetriebe, die groete landwirtschaftliche Genossenschaften. Diese AEnderung sowie Verbesserungen in der Produktion Technologien hat zu einem Anstieg der Einnahmen aus der Landwirtschaft in der Region erzeugt gefuehrt. Der Tourismus in dieser wunderschoenen Gegend und auch auf dem Vormarsch Menschen entdecken ihre alten Charmes.

 

Die Lage
Abruzzen hat eine malerische Landschaft. Viele alte Doerfer bleiben weitgehend erhalten und das Land ist reich an historischen Staetten mit alte Häuser. Es wird oft gesagt, dass viele Schloesser wie seine Schafe hat. Das meiste dieser Region bleibt einem Schlaflabor des Mittelalters fuer diejenigen, die einen Blick in die Vergangenheit oder die Moeglichkeit, Natur zu sehen, wie es sich nehmen Hunderte von Jahren war vor, unberuehrt und perfekt.

Die Region laesst sich in zwei Teile aufgeteilt werden. Der westliche Teil der Region und gebirgig, dem oestlichen Teil der Region und besteht groetenteils a aus Sandstein Material abfallend bis zu den langen Strecken sandigen Kueste. Die drei groen Fluesse in den Region, Sangro und die Aterno Vomano flieen von den Bergen bis an die Adria, ermoeglichen tiefen Schluchten in dieses Landes. Wegen der Naehe zum Meer, die Berge sind durch regen und Schneefall und relativ niedrige Temperaturen waehrend des ganzen Jahres gefegt. Es gibt ausgezeichnete Skipisten in der Region. Der Parco Nazionale d'Abr. , einem beeindruckenden Nationalpark 1922 gegruendet, die Vielfalt von Pflanzen und Tieren das hinaus, was vorstellbar ist und gilt als einer der wichtigsten Parks in Italien Gastgeber. Kein anderer Park in Italien und besser fuer Camping und Erholung entwickelt. Forestte groen Buche, Eiche und Birke in den Park und Felder von Wildblumen in allen Farben und Design gefunden werden. Der Braunbaer in der Region zusammen mit Woelfen, Adlern und groen Wildkatzen fanden Zuflucht in den Park, durch den Nationalpark der Abr. , ein Refugium fuer vom Aussterben bedroedrohte Arten.

 

Waehrend dieser Region ist bekannt fuer seine wunderschoene Skigebiet bekannt ist auch die Heimat vieler elegante Resorts auf seinen zahlreichen Straenden. Besucher koennen durch eine Vielzahl von moeglichen Aktivitaeten in der Freizeit erfuellt werden. Lokale Restaurants servieren nur die besten frischen Fisch und Schalentiere in allen erdenklichen Weise hergestellt. Wer moechte, um zu vermeiden das gut ausgebaute Erholungsgebiete finden Trost in einem der schoenen, kleinen Staedten und Doerfern in der Region verstreut.

Moderne Strassen haben es moeglich gemacht fuer Touristen ein Punkt zu allen Sehenswuerdigkeiten zu geniessen und zu besuchen die Burgen aus Stein, die die umliegende Landschaft. mittelalterliche Festungen gebaut, um das Dorf zu schuetzen, haben die Bewohner erhaltet intakt und unveraendert fuer viele Generationen. Dies ist eine wichtige Verbindung mit der Vergangenheit. Alte Bauernhaueuser sind auch in der Natur, jeder interessant fuer atemberaubende Arcrchitektur oder Geschichte verstreut. Es ist erstaunlich, dass in dieser Region kann man noch Italien, wie es in der Renaissance wurde.


Um in einer Region besiedelt und lebendige Fest mit Aktivitaeten, Festivals und Wettbewerben waehrend des ganzen Jahres. Im Gegensatz zu den Parteien zugeschnitten auf Absolventen Elodie, Urlaub in dieses Region, Realitaet oft einfach, sie sind immer noch reich an Kultur und lokale Traditionen und fahren Sie mit einem entspannteren Tempo. Es gibt keinen sichereren Ort in Italien in den Genuss einer Partei fast Familie oder zu einem kleinen Jahrmarkt genieen, auch allein

Gebiet perfekt, um ihre Freiheit, ohne von Touristenmassen ueberwaeltigt zu genieen. Das langsame Tempo der eine entspannte und glueckliche Partnerschaft mit den schoensten Landschaften. Da dieses Land waechst und waechst, und wird wahrscheinlich einige seiner Schoenheit zu verlieren, so dass Sie besser gehen zu besuchen, bevor das Massentourismus kommen wird. Das Gleiche gilt, wenn Sie ein Haus zum Verkauf, suchen, in einige Jahren die kosten koennten man alles unendlich teuer sein.
Sie finden nicht den Luxus Hotelketten und Fastfood-Restaurants, aber Sie werden freundliche Menschen mit gutem Charakter, unberuehrte Natur, bezaubernde Doerfer, majestaetische Berge, Sandstraende, gutes Essen und mittelalterliche Geschichte finden, fuehlen sich die gleich nebenan, in Ihrem der Hand.

Naturparks und Burgen:
Ein Grossteil der Region ist ein nationalen oder regionalen Park!. Der Nationalpark der Abr. und eine groe Naturschutzgebiet mit guten Wander-und Radwege. Seine Aufnahmezentren haben Karten der Wanderwege und Informationen. Fuehrungen koennen in Gran Sasso, dem hoechsten Punkt des Apennin mit seinen Pfaden, Wildblumen im Fruehjahr und im Winter Skifahren angeordnet werden.
Die Region ist mit Schloessern, meist im Mittelalter gebaut punktiert. Waehrend einige nur noch Ruinen sind, gibt es noch einige gut erhalten und fuer BeBesucher geoeffnet.

Die Stadt der Kunst und viele sind in einer weiten Ebene von einer Berglandschaft im Herzen der Parco Nazionale d 'Abr. umgeben. Dank seiner Lage, zum Beispiel Pescasseroli und ein Ferienort im Sommer zum Wandern und im Winter zum Skifahren und Eislaufen. Das Gebiet ist seit vorgeschichtlicher Zeit besiedelt und war ein Zentrum der Holz-und Schafzucht. Pescasseroli hat eine Burgruine aus dem dreizehnten Jahrhundert Kirchen und ein Museum der Naturgeschichte. Um mit den oeffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, nehmen Sie einen Zug nach Avezzano und dann einen Bus nach Pascasseroli.

L'Aquila, der Hauptstadt der Region, und ein mittelalterliches Dorf aus der Zeit 1200!

 


Case in vendita Immobilien Italien Недвижимость в Италии
Immobilier Italie Casas en Italia Onroerend goed Italie Real estate Italy Tuscany
© Marinehaus. All Rights Reserved